Treppenlifte in Bautzen

B.MOBIL ist Partner für Treppenlifte in Bautzen und Umgebung. Getreu nach unserem Motto „Bewegung neu erleben“ finden Sie bei uns eine umfangreiche Auswahl an Treppenliften und Treppensitzliften in Bautzen. Erlangen sie durch unsere Produkte mehr Mobilität im Alltag und gewinnen Sie ein Stück Lebensqualität und Wohlbefinden zuück.
Wenn Sie nach einem kompetenten Partner für Treppenlifte in Bautzen suchen, sind Sie bei uns richtig.


Treppenlifte gibt es in verschiedenen Ausführungen: als Treppensitzlifte oder Treppenplattformlifte. Treppensitzlifte sind für Menschen geeignet, denen das Treppensteigen immer schwerer fällt. Ob bedingt durch Krankheit oder altersbedingten Einschränkungen – mit Treppensitzliften lassen sich Treppen ohne körperliche Anstrengung überwinden, auch über mehrere Etagen hinweg. Treppensitzlifte können sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihres Wohnumfeldes befestigt werden. Einige Produkte sind wetterunabhängig und können dadurch im Außenbereich verwendet werden.

Eine Übersicht aller Treppensitzlifte finden Sie hier.


Treppenplattformlifte sind Lifte mit einer Plattform, besonders geeignet für Rollstuhlfahrer. Damit können auch Rollstuhlfahrer unbeschwert Treppen überwinden. Optional kann ein Treppenplattformlift auch mit einem klappbaren Sitz montiert werden, damit der Lift sowohl im Sitzen als auch für Rollstuhlfahrer genutzt werden kann.

Eine Übersicht aller Treppenlifte für Rollstuhlfahrer finden Sie hier.

Treppenlifte für gerade Treppen

Treppensitzlifte

Treppenlifte für kurvige Treppen

Treppensitzlifte

 

 

Bautzen

 

Sehenswürdigkeiten und Highlights in Bautzen

Keine 30 Autominuten in östlicher Richtung von der Elbmetropole Dresden entfernt, direkt an der Autobahn A4, befindet sich Bautzen oder die Stadt der Türme. Unverkennbar erheben sich mittelalterliche Basteien und Türme kraftvoll auf einem Felsplateau. Zu Füßen des Plateaus befindet sich die noch junge Spree. Wer in den Genuss eines wirklich charaktervollen und wunderschönen deutschen Stadtbildes kommen möchte, der sollte die Stadt Bautzen besuchen und sich nicht nur von ihrer markanten Silhouette, sondern auch ihrer tausendjährigen Geschichte beeindrucken lassen.


Sehenswürdigkeiten und Highlights in Bautzen

 

Das Wahrzeichen Bautzens ist zweifelsohne die Alte Wasserkunst mit dem angegliederten technischen Museum. Dieses lebendige, historische Zeugnis der Wasserversorgung von Bautzen dient Touristen zugleich als Aussichtsturm. Mit einem unvergleichlichen Blick über Bautzen, das Oberlausitzer Bergland sowie die Teich-und Heidelandschaft werden diejenigen belohnt, die den schiefen Reichenturm Bautzens, der 144 Meter hoch und aus dem Lot geraten ist, emporsteigen. Ebenfalls einen Besuch wert ist der St. Petri Dom, der bereits seit der Zeit der Reformation von katholischen und evangelischen Gläubigen gemeinsam genutzt wird. Wer sich zudem für sakrale Domschätze interessiert, kann diese in der Domschatzkammer Bautzens besichtigen.

Das kulturelle Zentrum der Sorben

Noch heute haben zahlreiche sorbische Einrichtungen wie beispielsweise das Sorbische Museum, das Sorbische Nationalensemble sowie der sorbische Dachverband und das Deutsch-Sorbische Volkstheater in Bautzen ihren Sitz. Des Weiteren gibt es in Bautzen sorbische Schulen und Kindergärten sowie einen sorbisch-sprachigen Radiosender. Jährlich können zudem tausende von Zuschauern die über Jahrhunderte lebendig erhaltenen sorbischen Bräuche und Traditionen, wie das Osterreiten oder das kunstvolle Verzieren von Ostereiern, live miterleben. Das Bautzener Leben ist sehr stark vom Miteinander der Sorben und der Deutschen geprägt. Wer die Stadt besucht, lernt neben dem kulturellen und geistigen Zentrum dieser Volksgruppe auch die Sorben selbst, ein kleines slawisches Volk mit lebendiger Kultur und eindrucksvollem Brauchtum, kennen.

Das Bautzener Umland

Familien mit Kindern, die die Region Bautzen besuchen, sollten sich einen Ausflug in die Freizeitoase Kleinwelka - einem Ortsteil Bautzens - nicht entgehen lassen. Dort befinden sich ein Miniaturpark, der größte immergrüne Irrgarten Deutschlands sowie ein Saurierpark und ein Sauriergarten.
Allerdings bietet Bautzen auch Radwanderern einiges, denn es ist an das regionale und gut ausgebaute Radwegenetz angeschlossen, so dass es sich als Ausgangspunkt für spannende Entdeckungstouren in die Oberlausitz hervorragend eignet. Zudem wird die Stadt Bautzen vom Spree-Radwanderweg, der von der Quelle der Spree bis in die deutsche Hauptstadt führt, passiert. Wer in nördliche Richtung radelt, kommt an einer Talsperre und anschließend an der Teich- und Heidelandschaft Bautzens vorbei, bei der es sich um ein UNESCO Biosphärenreservat handelt.

Restaurants und Hotels in der tausendjährigen Stadt

Für Besucher hält Bautzen ein umfangreiches Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants sowie Bars und Cafés bereit. Dabei haben Touristen die Qual der Wahl, denn sie können in Bautzen sowohl in modernen Hotels als auch in Gästehäusern mit historischem Flair oder in ehrwürdigen Gebäuden inmitten der Bautzener Altstadt übernachten. Junge Leute kommen in der mittelalterlichen Mühlbastei, in der sich die älteste Jugendherberge Sachsens befindet, ebenfalls voll auf ihre Kosten.
Für das leibliche Wohl sorgen ideenreiche Gastwirte in zahlreichen Lokalitäten - angefangen bei urigen Altstadtkneipen über stilvolle Restaurants bis hin zu modernen Bars. Im Sommer ist das Straßenbild Bautzens zudem von zahlreichen Biergärten geprägt, deren Betreiber nicht selten mit guter sorbischer Küche aufwarten. 


Postleitzahl von Bautzen

02625

Bautzen

Impressum  I  Datenschutz