Treppenlift Brandenburg

Treppenlift

Sie sind auf der Suche nach einem Profi für Treppenlifte in Brandenburg und benötigen eine ausführliche Beratung sowie höchsten Qualitätsanspruch? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Treppenlifte von BEMOBIL sind Qualitätsprodukte - die nach Ihren individuellen Bedürfnissen das Leben im Alltag erleichtern und trotz körperlicher Beeinträchtigungen durch Alter oder Unfall ein weitgehend selbstständiges Leben ermöglichen.

Rufen Sie uns gerne und jederzeit an, schreiben uns eine Email, verwenden Sie unser Kontaktformular oder nutzen die Informationen auf unserer Website.

Wir haben für Sie die einzelnen Produktlinien in einzelnen Prospekten zusammengefasst, die Sie hier als PDF - Datei kostenlos und unverbindlich jetzt herunterladen können.

Natürlich sind wir auch in anderen Bereichen Deutschlands tätig. Suchen Sie einen Treppenlift in Rostock oder Sachsen beraten wir Sie gerne ausführlich.

Ihr BEMOBIL Team

Gerade Treppenlifte

Kurvenlifte

 
 
 
 
 
 

Brandenburg

Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg liegt im Nordosten Deutschlands und grenzt Berlin, die deutsche Hauptstadt, vollständig ein. Das Wappen Brandenburgs beinhaltet einen roten Adler auf einem weißen Hintergrund und die Landesflagge des Bundeslandes ist rot-weiß. Die Stadt Potsdam ist die Hauptstadt Brandenburgs.

Geschichte von Brandenburg

Die germanischstämmigen Semnonen waren die erste Volksgruppe, die Brandenburg besiedelte. Nach den Semnonen wanderten westslawische Stämme in das Gebiet Brandenburgs ein. Erste Siedlungsfunde stammen ebenfalls aus dieser Zeit. Später eroberten die Ostfranken unter der Herrschaft von König Heinrich I. im Jahr 929 im Zuge ihrer Ostexpansion die Region und errichteten, mit dem Ziel die Slawen zu christianisieren, die Bistümer Brandenburg und Havelberg. Allerdings kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen den Slawen und den ostfränkischen Eroberern, die im sogenannten Großen Sklavenaufstand gipfeln und während dem es den Slaven gelingt, Brandenburg zurückzuerobern. Später wird das Gebiet an Albrecht den Bären vererbt. Als offizielles Gründungsdatum Brandenburgs gilt das Jahr 1157. Später wird auch dieses Gebiet zu einem Teil des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen. In der DDR wurde die Region in drei Bezirke gegliedert, allerdings erfolgte - analog zu zahlreichen anderen Bundesländern - im Jahr 1990 die Neugründung des Bundeslandes. Eine immer wieder thematisierte Fusion der Bundesländer Berlin und Brandenburg wird durch einen Volksentscheid im Jahr 1996 schließlich abgelehnt.

Brandenburg als Freizeitziel

Brandenburg besitzt zahlreiche natürlich entstandene Seen, geschützte Naturlandschaften und architektonisch ansprechende Parkanlagen und Bauwerke, so dass es für Besucher attraktiv ist. Entsprechend unternehmen viele Besucher Brandenburgs Wanderungen oder Radtouren, um die Region mit ihren vielen Obstplantagen zu erkunden. Brandenburg verfügt über eine Vielzahl von Naturschutzgebieten, die insgesamt ein Drittel der Grundfläche es Landes einnehmen. Unter diesen befinden sich drei Biosphärenreservate der UNESCO. Und auch Kulturlandschaft Potsdams gehört seit dem Jahr 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Herzstück ist zweifelsohne das Schloss Sanssouci, welches auch gern als das preußische Versailles bezeichnet wird. Verantwortlich für die Erbauung von Sanssouci war Friedrich der Große, der es als Sommerresidenz nutzen wollte. Deshalb verfügt der Komplex auch über weitläufige Parkanlagen und insgesamt 150 unterschiedliche Gebäude.

Brandenburg bietet viele Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights

Viele Jahre war Brandenburg das Zentrum Preußens, so dass es nicht verwundert, dass das Bundesland noch heute von der damaligen Einwanderungs- und Toleranzpolitik geprägt ist und durch sie das Bild Brandenburgs entscheidend mitbestimmt wurde. Dabei darf der Einfluss der französischen Hugenotten, vor allem in Bezug auf die Kultur Brandenburgs, nicht unterschätzt werden. Die Sehenswürdigkeiten in Brandenburg geben einen Einblick in die unterschiedlichen architektonischen Stilrichtungen und Epochen, die das Land geformt haben. Berühmt wurden zahlreiche der großen und kleinen Park- und Schlossanlagen Brandenburgs durch Theodor Fontanes Hommage "Wanderungen durch die Mark Brandenburg". Weitere berühmte Söhne dieser Region sind Heinrich von Kleist und Wilhelm von Humboldt. Für Filmfans lohnt sich zudem ein Besuch der Studios in Babelsberg.

Bräuche und Tradition

Noch heute leben im Bundesland Brandenburg zahlreiche Sorben - eine westslawische Volksgruppe. Sie verfügen über eine eigene Sprache und eine lange kulturelle Tradition. Neben einer eigenen Flagge besitzen die als nationale Minderheit anerkannten Sorben auch eine Hymne. Neben dem Niedersorbischen sind in Brandenburg auch der lausitzische Dialekt und das Osterländische sowie das Berlin-Brandenburgische weit verbreitet. Die Tradition Brandenburgs spiegelt sich jedoch nicht nur in der Sprache wieder, sondern auch im traditionellen Fürst-Pückler-Eis, den Spreewaldgurken und jährlich zelebrierten Baumblütenfesten.


Städte in Brandenburg

Altlandsberg, Angermünde, Bad Belzig, Bad Freienwalde (Oder), Bad Liebenwerda, Bad Wilsnack, Baruth/Mark, Beelitz, Beeskow, Bernau bei Berlin, Biesenthal, Brandenburg an der Havel, Brück, Brüssow, Buckow (Märkische Schweiz), Calau, Cottbus, Chóśebuz, Dahme/Mark, Doberlug-Kirchhain, Döbern, Drebkau, Drjowk, Eberswalde, Eisenhüttenstadt, Elsterwerda, Erkner, Falkenberg/Elster, Falkensee, Finsterwalde, Forst (Lausitz), Frankfurt (Oder), Friedland, Friesack, Fürstenberg/Havel, Fürstenwalde/Spree, Gartz (Oder), Golßen, Gransee, Großräschen, Guben, Havelsee, Hennigsdorf, Herzberg (Elster), Hohen Neuendorf, Joachimsthal, Jüterbog, Ketzin/Havel, Königs Wusterhausen, Kremmen, Kyritz, Lauchhammer, Lebus, Lenzen (Elbe), Liebenwalde, Lieberose, Lindow (Mark), Lübbenau/Spreewald, Lubnjow/Błota, Lübben (Spreewald), Luckau, Luckenwalde, Ludwigsfelde, Lychen, Märkisch Buchholz, Meyenburg, Mittenwalde, Mühlberg/Elbe, Müllrose, Müncheberg, Nauen, Neuruppin, Neustadt (Dosse), Niemegk, Oderberg, Oranienburg, Ortrand, Peitz, Picnjo, Perleberg, Potsdam, Premnitz, Prenzlau, Pritzwalk, Putlitz, Rathenow, Rheinsberg, Rhinow, Ruhland, Schlieben, Schönewalde, Schwarzheide, Schwedt/Oder, Seelow, Senftenberg, Sonnewalde, Spremberg, Storkow (Mark), Strausberg, Teltow, Templin, Teupitz, Trebbin, Treuenbrietzen, Uebigau-Wahrenbrück, Velten, Vetschau/Spreewald, Wĕtošow/Błota, Welzow, Werder (Havel), Werneuchen, Wildau, Wittenberge, Wittstock/Dosse, Wriezen, Zehdenick, Ziesar, Zossen

Brandenburg