Theatersommer in Bautzen

Donnerstag, 28.06.2018

Nach einem langen Tag mit Schulungen, Meetings und Fotoshootings ging es abends gemütlich zum Bautzener Theatersommer.

Auf uns wartete ein leckeres Buffet zu Beginn, bei dem wir uns so richtig den Bauch vollschlagen konnten. Gegen 19.30 Uhr begann das Theaterstück "Die Olsenbande hebt ab". Für viele schon bekannt, war es doch für einige der Mitarbeiter eine ganz neue Erfahrung. Den Charme, die die Künstler und Darsteller versprühten, sprang auch auf uns über und so hatten wir einen wundervollen Abend bei angenehmen Temperaturen, der eine erlebnisreiche Action Week bei B.MOBIL ausklingen ließ.

Ein großer Dank gilt dem Theater-Essemble, welche mit Leidenschaft das ausüben, was sie lieben und das spürt man. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und sind sicherlich wieder mit dabei.

Halbjahresversammlung

Donnerstag, 28.06.2018

Am Donnerstag hieß es - Auszeit. Auszeit vom Alltag, Auszeit von den täglichen Aufgaben. Zur Teamstärkung haben wir uns einen Tag "frei" genommen und sind nach Kirschau in das Hotel "Bei Schumann" gereist. Dort konnten wir uns ganz unbefangen zusammenfinden und haben über Probleme, Positives und Negatives gesprochen, welches für jeden einzelnen Mitarbeiter eine gute Gelegenheit war, sich auszusprechen. Die Geschäftsleitung hat Zahlen und Fakten aufgezeigt, wie gut sich unser Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt hat und welchen Wachstum wir als Unternehmen vorgenommen haben. Angefangen vor 14 Jahren mit 3 Mitarbeitern, sind wir 2018 zu einer großen und starken Gruppe von 35 Mitarbeitern herangewachsen.

Nach einem tollen Mittagessen stand auch schon unser Fotograf bereit und hat tolle Bilder vom gesamten Team gemacht. Mit tollen Ideen und Teambildern in der Tasche ging es dann in die zweite Tagungshälfte, wo wir uns über aktuelle Themen unterhalten haben. Was können wir verbessern, wie können wir uns verbessern und was können wir unseren Kunden noch mehr bieten? Zahlreiche Meinungen und Ideen kamen hervor, die wir in Zukunft umsetzen werden. Jeder von uns wäre noch gerne länger geblieben, doch es stand noch mehr auf dem Tagesplan - es ging weiter zum Sommertheater...

DAK Firmenlauf in Bautzen

Mittwoch, 27.06.2018

Wir haben zum ersten Mal beim DAK Firmenlauf in Bautzen teilgenommen. Gleich mit zwei Teams sind wir angetreten - natürlich der interne Fight zwischen Innendienst und Außendienst stand hier ganz groß geschrieben. 19.00 Uhr ging es dann los - über 1.200 Läufer versuchten die 5 km Laufstrecke so schnell und unversehrt wie möglich zu schaffen. Unsere ersten Läufer kamen nach ca. 25 Minuten wieder und überquerten die Ziellinie. Einer nach dem anderen schaffte die Strecke - mal mehr, mal weniger - ausgepowert. Doch am Ende waren alle sehr stolz auf sich selbst, so einen Lauf überstanden zu haben.

Den internen Kampf hat das Außendienst-Team für sich entschieden. Tom Rinck war mit 25:25 min der Schnellste aus unserer Runde, dicht gefolgt von Sascha Ziemann mit 26:25 min und Tom Döring mit 27:10 min. Auch, wenn keiner von uns es auf ein Treppchen geschafft hat - wir sind alle furchtbar stolz und sind begeistert, dass wir so viele tolle und aktive Mitarbeiter haben.

Schulungstage bei B.MOBIL

Montag bis Mittwoch, 25. - 27.06.2018

Nach einem halben Geschäftsjahr 2018 war es bei uns an der Zeit, unsere Mitarbeiter zusammenzukommen und gemeinsam uns auf den weiteren Werdegang der Firma einzustimmen. Begonnen hat unsere Powerwoche am Montag mit einem Workshop für unsere Innendienst-Mitarbeiter. In 2 Gruppen aufgeteilt, wurden wir von einem renommierten Verkaufstrainer motiviert und trainiert. Herr Wout van Winnsen, Unternehmenstrainer der Gruppe Kenneth Smit I Change 2 Success, konnte uns dabei sehr hilfreich sein und uns viele Fragen zu Problemen im Berufsalltag beantworten. Dabei hat er uns wichtige Hinweise gegeben, wie wir unseren Service am Telefon vor und nach der Abwicklung von Aufträgen verbessern können. Unser Service ist das, was unsere Firma so besonders macht und darin wollen wir uns alle stetig weiterentwickeln.
Herr van Winssen war jedoch nicht nur am Montag da - er und Herr Simon Rudolf der Firma Handicare haben sich am Dienstag und Mittwoch mit unseren Verkaufsberatern beschäftigt. Dabei ging es darum, herauszufinden, wo wir noch Defizite aufweisen, welche Bedürfnisse wir im Berufsalltag haben, welche Erfahrungen wir gesammelt haben und wie wir auch hier für unsere Kunden einen besseren Service bieten können. Durch gezielte Fragen konnten unsere Berater ihren Service verbessen, fühlen sich verstandener und wohler, was für unsere Firmenphilosophie ebenso wichtig ist, wie der Kunde selbst. Mit Rollenspielen konnten wir zudem die Hilfe von Herrn van Winnsen und Herrn Rudolf anwenden und festigen, um im wahren Berufsalltag gerüstet zu sein. Eine große Hilfe, die wir als Unternehmen jedes Jahr in Anspruch nehmen - um Kraft zu sammeln, Meinungen auszutauschen und unseren Service zu verbessern.