1. B.MOBIL Liftsysteme
  2. Senkrechtlifte

Senkrechtlifte

Senkrechtlift, Senkrechtaufzug, Homelift, Aufzug, Personenlift, Personenaufzug, Aufzug mit Schacht, Aufzug ohne Schacht
Senkrechtlift - die beste Alternative zu Treppenliften für den pirvaten und öffentlichen Bereich

Senkrechtlifte - leben Sie barrierefrei


Für Menschen, die in Ihrer Mobilität mit Einschränkungen zu leben haben, gibt es eine sichere, komfortable und ideale Lösung: Ein Senkrechtlift, beziehungsweise auch Homelift oder Hauslift genannt, lässt Sie eine oder mehrere Etagen bequem überwinden. Somit ist ein Senkrechtaufzug eine praktische Alternative im Gegensatz zu einem aufwendigen Umzug oder Hausumbau.
Sie sind dabei frei planbar, anders gesagt, sie sind nicht an Treppenverläufe gebunden und können an jeder beliebigen Stelle am oder im Haus installiert werden.

 

Flexibel planbar

Wenn Sie nach einer barrierefreien Lösung suchen und nicht einen herkömmlichen Treppenlift einsetzen wollen, sind Senkrechtaufzüge die beste Alternative. Sie können sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich installiert werden. In der Regel unterscheiden sich Senkrechtlifte in 2 Ausführungen: mit Schacht und ohne Schacht. Die Förderhöhe ist ein wesentliches Kriterium, auf welches Sie beziehungsweise Ihr Fachberater vor Ort achtet.

 


Montage eines Senkrechtaufzuges

Die Montage von Senkrechtliften erfordert nur wenige Voraussetzungen. Wichtig sind vor allem ein Stromanschluss und ausreichend Platz für die Fahrkabine. Bei der Kabinengröße sollte darauf geachtet werden, dass Sie ausreichend Platz für eine Person und eine Person mit Rollstuhl besitzt. Infolgedessen gibt es viele Produkte am Markt, die sich aber in Ausführung und Optionen unterscheiden.

 


Lassen Sie sich von unseren Fachberatern kostenlos und individuell beraten, welcher Lift für Ihre Wünsche am besten geeignet ist. Gerne kommt ein Experte von B.MOBIL zu Ihnen, um Sie umfangreich zu beraten und erste Lösungsvorschläge zu präsentieren. Und das für Sie zu 100% kostenlos und unverbindlich.

Kostenlose Beratung direkt am Telefon
Rufen Sie an: 03591 599 499


Gern können Sie sich auch von uns am Telefon umfangreich zum Thema Senkrechtlifte & Homelifte beraten lassen. Unsere Fachberater klären mit Ihnen alle wichtigen Punkte gleich am Telefon.

 

Kostenlose Beratung vereinbaren

Der Ascendor Kabinenlift KL10 ist ideal für bestehende oder neuerrichtete Mauerschächte, kann aber auch mit Aluminium / Glasschacht geliefert werden. Eine 12 cm tiefe Schachtgrube genügt um den Lift aufzustellen.

Dieser Aufzug benötigt keine Stützwand und keinen bauseitigen Schacht. Dadurch sparen Sie erheblich bei den Baukosten. Dank der kompakten Bauweise kann er im Innenbereich des Gebäudes integriert werden.

Ascendor QuattroPorte für den exklusiven Aufzug im Privat- oder Geschäftshaus. Panoramaausblick inklusive. Modern, sicher und barrierefrei.

Mit dem Senkrechtlift GHB 20 können Sie Höhenunterschiede von bis zu 12 m überwinden. Ob im Innen- oder Außenbereich: Der GHB 20 ist eine echte Bereicherung.

Den Homelift "Wessex VM" verbindet die Funktionalität eines Aufzuges mit einem innovativen Konzept zur Reduzierung des benötigten Bauraumes.

Ist Ihr Haus barrierefrei?

Planen Sie jetzt vorsorglich eine barrierefreie Lösung für Ihre Immobilie. Ob Neubau oder Sanierung Ihres Bestandhauses, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich - unsere Senkrechtlifte benötigen nur ein paar Wanddurchbrüche und entsprechend Platz und sind besonders für Rollstuhlfahrer geeignet. Wir planen mit Ihnen gemeinsam, welcher Senkrechtlift die beste Lösung für Sie ist. Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

 

Jetzt beraten lassen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  • Kann ich einen Senkrechtlift auch nachträglich einbauen lassen?

Ja, natürlich. Den nachträglichen Einbau eines Senkrechtliftes oder Homeliftes lässt sich meist ohne größere bauliche Anpassungen realisieren. Der große Vorteil ist: Ein Senkrechtlift steigert den Wert Ihrer Immobilie und Sie wohnen heute schon barrierefrei und sind für die nächsten Jahre gerüstet.

  • Benötige ich einen Schacht für meinen Senkrechtlift?

Das ist je nach Modell unterschiedlich. Die Installation ist sowohl im bauseitig vorhandenen Schacht als auch im selbsttragendem Stahlgerüst möglich. Unsere Mitarbeiter beraten Sie umfangreich über die Möglichkeiten und berücksichtigen dabei Ihre Wünsche und Bedürfnisse.

  • Wie hoch sind die Kosten für einen Senkrechtlift?

Das ist pauschal leider nicht zu sagen und hängt von vielen Faktoren ab, wie beispielsweise Förderhöhe, Modell und Ausstattung. Nichtsdestotrotz sollten Sie mit Preisen ab 20.000 € rechnen. Es gibt auch viele Zuschuss- und Fördermöglichkeiten, um einen Teil der Kosten nicht selbst tragen zu müssen.

Am besten Sie sprechen bei einem persönlichen Gespräch mit unseren Senkrechtlift-Experten, um eine genaue Vorstellung von Ausführung und Kosten zu erhalten. Eine Beratung vor Ort ist bei uns zu 100% kostenlos und unverbindlich.

  • Muss ich meinen Senkrechtlift vom TÜV abnehmen lassen?

Für Senkrechtlifte und Hublifte, bis zu einer Höhe von 3 m, können Sie einen Lift ohne TÜV in Betrieb nehmen. Ab einer vertikalen Höhe von 3 Metern besteht im privaten und im öffentlichen Bereich eine Abnahmepflicht durch eine neutrale Stelle, wie der TÜV Süd oder die DEKRA. Für mehr Informationen fragen Sie unsere Produktberater.

  • Gibt es Referenzobjekte, die ich mir ansehen kann?

Ja. Durch unsere jahrelange Erfahrung und dem Firmenverbund LIFTUNION können wir Ihnen deutschlandweit Referenzobjekte zeigen, die einen Senkrechtlift zur Probefahrt zur Verfügung stellen. Fragen Sie einfach bei uns nach.

Senkrechtlifte ohne Schacht


Ein Senkrechlift ohne Schacht ist anders ausgedrückt ein Lift, der über eine selbsttragende Konstruktion verfügt. Stabilität erhält der Senkrechtlift durch zwei Stützen, die jeweils an beiden Seiten der Kabine angebracht ist. Dadurch ist der Lift am flexibelsten plan- und installierbar, unabhängig von tragenden Wänden. Im Innenbereich fährt der Lift durch eine Aussparung in der Decke in die nächste Etage. Diese Aussparung muss im Vorfeld ausgeschnitten werden, um eine Durchfahrt zu gewährleisten. Im Außenbereich montiert, müssen nur Aussparungen zum Ein- und Ausstieg aus dem Senkrechtaufzug berücksichtigt werden. Die weiteren Voraussetzungen sind abhängig vom Produkt und können bei einem Vor-Ort-Termin ausgiebig geklärt werden.


Die Vorteile von Senkrechtliften ohne Schacht:

  • weitesgehend freie Platzwahl
  • unkomplizierte Installation
  • kein Schacht notwendig
  • patzsparend
  • umfangreiche Sicherheitsfunktionen
  • individuell anpassbar

Senkrechtaufzüge mit Schacht


Senkrechlifte mit einem selbsttragendem Schacht setzen sich aus folgenden Komponenten zusammen: Die Schachtkonstruktion, die Kabine und der Antrieb. Der Schacht kann beispielsweise aus einer Pfosten-Riegel-Konstruktion bestehen und nachträglich in Wohnhäuser eingebaut werden. Neubauten haben meistens schon von vornherein eine gemauerte Schachtgrube, die für den Lift verwendet werden kann. Auch Senkrechtlifte mit Schacht können sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich installiert werden. Im Außenbereich verlaufen Sie genau an der Hauswand entlang. Die Förderhöhe in unserem Produktsortiment reicht von einer Etage bis hin zu 18 Metern. Damit ist ein Senkrechtlift genau die optimale Lösung, wenn Sie mehrere Etagen überwinden wollen und nach einer modernen barrierefreien Lösung suchen.


Die Vorteile von Senkrechtliften mit Schacht:

  • für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • ideal zur Überwindung von mehreren Etagen
  • Förderhöhen bis zu 18 Metern möglich
  • hohe Sicherheitsstandards
  • einfache Bedienung
  • Schacht in moderner Optik, auch mit Glaspaneelen möglich

 

Kontakt aufnehmen

Weitere Kategorien

Kostenloses Beratungsgespräch

Button - Nach oben scrollen