gebrauchte Treppenlifte

Wann ein gebrauchter Treppenlift sich wirklich lohnt

Ein gebrauchter Treppenlift ist eine günstige Alternative, den Sie bei uns und bei anderen Treppenlift Anbietern erwerben können. Oft werden diese als echtes Schnäppchen verkauft und die Verbraucher werden nur oberflächlich informiert. Doch ist ein gebrauchter Treppenlift eine günstige Alternative? Wann ist ein gebrauchter Treppenlift empfehlenswert und wo liegt der Unterschied zwischen gebrauchten und neuen Treppenliften?

Was ist ein gebrauchter Treppenlift?

In der Regel spricht man von gebrauchten Treppenliften, wenn der Sitz und der Antrieb "gebraucht" sind. Selten beziehen sich Angebote von gebrauchten Treppenliften auf die Schiene, da diese an jede Treppe individuell angepasst werden muss. Einzige Ausnahme machen hier gerade Treppenverläufe. Hier kann die gebrauchte Schiene an die Länge der neuen Treppe angepasst werden.

 

Wie teuer ist ein gebrauchter Treppenlift?

Viele Treppenlift Anbieter werben mit hohen Prozenten bis zu 50%, die Sie bei einem gebrauchten Treppenlift sparen können. Dies ist aber nur selten der Fall. Ausnahmen sind gerade Treppenverläufe über eine Etage, denn nur dann können Sie auch die Schienen gebraucht erwerben.

Die Schienen für kurvige Treppen, für gewendelte Treppen und/oder über mehrere Etagen werden grundsätzlich maßgefertigt und sind deshalb nicht aus zweiter Hand geeignet.

Ebenso kann es schwierig sein, einen gebrauchten Treppenlift zu finden, der genau Ihren Vorstellungen entspricht. Farben, Materialien und Ausstattung sind vielleicht nicht am gebrauchten Treppenliftmarkt erhältlich.

Auch gebrauchte Treppenlifte können von der Pflegeversicherung mit bis zu 4.000 € im Rahmen der Wohnraumanpassung bezuschusst werden. Bei einer so hohen Zuschusssumme sollten Sie sich dennoch Angebote für neue Treppenlifte einholen, die Sie schon ab 4.000 € erhalten können. Also warum dann einen gebrauchten Treppenlift nehmen, wenn ein neuer Treppenlift in diesem Budget liegt? Diese Entscheidung können nur Sie treffen. Entscheiden Sie jedoch nicht voreilig und lassen Sie sich umfangreich persönlich beraten. Wir, als kompetenter Trepppenlift-Berater, bieten Ihnen beide Möglichkeiten an, bei denen Sie die Vor- und Nachteile jeweils abwägen können.

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen schnell und ganz einfach am Telefon. Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie direkt ein persönliches Beratungsgespräch mit unseren Produktberatern.

Die Voraussetzungen für einen gebrauchten Treppenlift

Ob Sie einen gebrauchten oder einen neuen Treppenlift benötigen - diese baulichen Voraussetzungen sollten in jedem Fall gegeben sein:

  • Eine stabile Treppenwand, falls die Schiene an der Wand und nicht auf den Stufen angebracht wird.
  • Tragfähige und belastbare Stufen, falls die Schiene auf den Stufen und nicht an der Wand angebracht wird.
  • Ausreichend Platz sollte die Treppe haben, damit auch Nutzer, die nicht auf einen Treppenlift angewiesen sind, diese noch voll nutzen können.
  • Am Anfang und am Ende der Treppe sollte genug Platz sein, um sicher und bequem vom Treppenlift ein- und aussteigen zu können.

Für eine genaue Einschätzung, ob Ihre Treppe alle baulichen Voraussetzungen erfüllt, sollte sich die Treppe ein Fachmann anschauen. Dieser kann durch seine jahrelange Erfahrung genau beurteilen, ob ein Treppenlift für Ihre Treppe in Frage kommt, oder ob Sie eventuell ein anderes Liftsystem brauchen, beispielsweise einen Hublift oder einen Plattformlift, wenn Sie an einen Rollstuhl angewiesen sind. Grundsätzlich gilt: Lassen Sie sich von einem Fachbetrieb beraten.

Wenn Sie einen gebrauchten Treppenlift kaufen wollen - vermeiden Sie einen Privatkauf
Wenn Sie einen gebrauchten Treppenlift kaufen wollen - vermeiden Sie einen Privatkauf

Treppenlift gebraucht - Kaufen Sie bei einem Fachbetrieb

Gebrauchte Treppenlifte können Sie über Privatpersonen erwerben, beispielsweise auf Ebay Kleinanzeigen. Doch welche Vor- und Nachteile hat ein Privatkauf?

Vorteil

  • größtmögliche Kostenersparnis

Nachteil

  • Die Demontage erfolgt nicht fachgerecht.
  • Der Sitz und jegliche Schalter sind vom Fachmann kontrolliert.
  • Sicherheitsrelevante Faktoren sind geprüft.
  • Die Montage bei Ihnen Zuhause ist meist im Preis inbegriffen.
  • Sie können einen Wartungsvertrag abschließen.
  • Der Rückkauf von Ihrem Treppenlift ist durch den Fachbetrieb möglich.
  • Bei der Beantragung von Zuschüssen der Pflegeversicherung der Krankenkasse wird Ihnen geholfen und ist einfacher zu beantragen.

Den Privatkauf sollten Sie unter diesen Aspekten vermeiden, denn Sie wissen nicht, ob Ihr erworbener Treppenlift noch sicher ist und Sie noch lange begleiten wird. Weiterhin haben Sie keine Garantie- und Gewährleistungsansprüche und müssen mit der Ungewissheit bezüglich des Zustandes Ihres gebrauchten Treppenliftes leben.

Stiftung Warentest empfiehlt: "Präzise Planung, sorgfältige technische Umsetzung und ein kundenorientierter Service sind beim Einbau des Lifters wichtig. ... Erkundigen Sie sich also rechtzeitig, wer vor Ort für Ihren Lift zuständig sein wird und ob die Firma Erfahrungen mit dem Einbau von Treppenliftern hat." LINK

Individuelle Beratung

Nehmen Sie unser kostenloses Beratungsgespräch bei Ihnen zu Hause in Anspruch und lassen Sie sich umfangreich über alle Möglichkeiten beraten.

Jetzt Termin vereinbaren